Startseite

Unsere Läufe

  • 1,5km Kinderlauf .
  • 5km/10km Läufe .
  • 8km Walking/Nordicwalking-Runde .

Seitenmen

Unsere Sponsoren

Wir danken unseren Sponsoren fr ihre Untersttzung:
  • Sponsor Gemeinde Putzbrunn
  • Sponsor Kreissparkasse Mnchen-Starnberg-Ebersberg
  • Sponsor Truma
  • Sponsor Energieversorgung Putzbrunn
  • Sponsor Gore
  • Sponsor Drivers INN
  • Sponsor Jupiter Apotheke
  • Sponsor Sport Sperk
  • Sponsor Therapiezentrum Mnchen-Ost
Grafik für den Druckheader

9. "Lauf in den Herbst" des Putzbrunner Sportvereins

Er machte seinem Namen alle Ehre, der Herbstlauf in diesem Jahr am 13. September. Anfangs noch trocken, wartete der Regen die Begrüßung und den Startschuss durch den langjährigen Schirmherrn und ersten Bürgermeister Edwin Klostermeier ab, um gegen 15 Uhr einzusetzen.

Den insgesamt 235 Teilnehmern konnte das Wetter allerdings nichts anhaben. Motiviert und gut gelaunt gingen 186 Erwachsene, 40 Kinder und 9 Mitglieder der Lebenshilfe an den Start.

Je nach Anmeldung, die in diesem Jahr erstmalig auch für die Nachmelder, aufgrund einer technischen Neuerung am Laptop direkt vor Ort möglich war, bewältigten die Läufer die Distanzen von 5,3 und 10,7 km.

Als erstes jedoch starteten die Kinder, die zusammen mit den Mitgliedern der Lebenshilfe ihren 1,5 km Lauf mit viel Elan und großem Erfolg bewältigten.

Die schnellsten Teilnehmer des 5,3 km Laufes waren bei den Frauen Hannah Sassnick (00:21:30) gefolgt von Maria Stögbauer (00:22:57) und Sophie Egl (00:23:52) sowie bei den Männern Torben Pohl (00:19:08), Dr. Andreas Bacher (00:19:16) und Hans Mair (00:19:23).

Im 10,7 km Lauf setzten sich Mary O’Leary mit 00:42:30 und Denis Picaud mit 00:37:36 an die Spitze. Ihnen folgten Yvette Hirschmann (00:49:46) und Stefanie Jäger (00:52:30) sowie Michael Wenzel (00:36:01) und Markus Niggl (00:38:22).

Als älteste Teilnehmer nahmen Sieglinde Kohlbauer (1942 – 10,7 km) sowie Harro Keppel (1941 – 5,3 km) und Karl-Heinz Menge (1941 – 5,3 km) die Herausforderung an und liefen unter dem Beifall der Zuschauer über die Ziellinie.


Besonderer Dank gilt hierbei Jürgen, unserem Streckenchef, der wie jedes Jahr für eine optimale Vorbereitung und Streckenführung verantwortlich war und die Laufstrecke trotz des schlechten Wetters unermüdlich sicher und komfortabel für die Läufer hielt.

Dank zahlreicher Sponsoren konnten viele Preise vergeben werden. So erhielten die Zeitschnellsten je eine Windstopper-Jacke von der Firma Gore, die Zweit- und Drittschnellsten einen Gutschein von Runnerspoint. Die Teilnehmer der Lebenshilfe konnten sich über einen Essensgutschein in Höhe von 150€, gestiftet von der Firma Behncke, freuen. Auch aus den teilnehmenden Gruppen erhielten die Gruppenersten einen Essensgutschein in gleicher Höhe von der Firma Behncke, für die zweitschnellste Gruppe gab es einen Gutschein von der Drivers Inn Tankstelle Staneker (100€) und für die drittplatzierte Gruppe ein Essensgutschein in Höhe von 50€.

Auch die ältesten Teilnehmer erhielten Sachpreise und aus den Startnummern wurden am Ende Sachpreise und Gutscheine verlost.

Barbara Plugge, die Abteilungsleiterin der den Lauf veranstaltenden Turnabteilung des PSV, erklärte nach der Veranstaltung, sie habe viele positive Rückmeldung bezüglich Organisation, Vorbereitung und Ausschilderung der Strecken sowie ausreichender Sicherung durch Streckenposten und natürlich für die Verpflegung erhalten. Allerdings folgte eine Entschuldigung, da einige Teilnehmer nur kalt duschen konnten.

Abgeschreckt hat das allerdings niemanden, viele der Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Jahr,

den 10 Jahre-Jubiläums-Lauf des Putzbrunner Sportvereine s .