Schirmherrschaft

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

trotz vieler Lockerungen ist die Corona-Lage nach wie vor kritisch und Planungen von großen Veranstaltungen eher schwierig. Das Organisationsteam des Herbstlaufes hat aber nicht lange überlegt, wie es den allseits beliebten Lauf in Putzbrunn dennoch ausrichten könnte – und zwar virtuell. Und dies hat sogar einige Vorteile, die es bei einer Präsenzveranstaltung nicht gibt.

Der Lauf kann im Zeitraum vom 10. – 12.09. optimal an den privaten Terminkalender angepasst werden. Sie können laufen, wann, mit wem und wo Sie möchten. Selbst wenn Sie gerade im Urlaub sind oder vielleicht auf einer Dienstreise einen sportlichen Ausgleich brauchen. Sie können auch ganz bequem Ihre eigene persönliche Strecke auswählen oder laufen auf den bekannten Strecken in Putzbrunn, die Sie schon aus den Vorjahren kennen.

Sie sehen, eine virtuelle Veranstaltung kann ebenso Spaß bringen und den persönlichen Ehrgeiz fordern, wie eine Präsenzveranstaltung. Nur, dass Sie hier sogar noch mehr Freiheiten genießen können.

Im Vordergrund des Ganzen steht natürlich wie immer der gute Zweck. Dafür können Sie in diesem Jahr selbst entscheiden, wie viel Geld Sie spenden möchten und dies bei der Anmeldung auf der Homepage gleich mit angeben. Die Spendenerlöse für den virtuellen Herbstlauf kommen zu 100 % der Nachbarschaftshilfe Putzbrunn zu Gute.

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich viele Menschen anmelden, laufen was das Zeug hält, ihre eigene Gesundheit fördern und sich dem guten Zweck verschreiben. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich alles Gute, viel Spaß und Erfolg beim Laufen und allzeit gutes Laufwetter!

Edwin Klostermeier

Erster Bürgermeister